Verwaltungsgemeinschaft Ries

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Hilfe | Impressum

Volltextsuche

Gemeinde Wechingen im Ries

Homepage: www.wechingen.de

Gemeinde Reimlingen

Homepage: www.reimlingen.de

Gemeinde Mönchsdeggingen

Homepage: www.moenchsdeggingen.de

Gemeinde Hohenaltheim

Homepage: www.hohenaltheim.de

Gemeinde Forheim

Homepage: www.forheim.de

Gemeinde Ederheim

Homepage: www.ederheim.de

Gemeinde Deiningen

Homepage: www.deiningen.de

Gemeinde Amerdingen

Homepage: www.gemeinde-amerdingen.de

Gemeinde Alerheim

Homepage: www.alerheim.de

Verwaltung & Bürger
Navigation

Dienstleistungen

Technologieförderungsprogramm; Förderung von Entwicklungsvorhaben
Beschreibung

In der Entwicklervariante des Bayerischen Technologieförderungsprogramms (BayTP) können Entwicklungsvorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen in Bayern (weniger als 250 bzw. 400 Beschäftigte) gefördert werden.

Die Zuwendung erfolgt mit Zuschüssen (maximaler Fördersatz 35 bzw. 25 %). Die Finanzierung des Eigenanteils aus nicht subventionierten Mitteln muss von Ihrem Unternehmen nachgewiesen werden.
Im Rahmen der Antragstellung erfolgt eine eingehende betriebswirtschaftliche Prüfung Ihres Unternehmens durch die LfA Förderbank Bayern.

Wesentliche Kriterien für eine Förderung sind die technische Neuheit und das technische Risiko eines Vorhabens. Es muss sich außerdem um ein einzelbetriebliches Entwicklungsvorhaben handeln, d.h. Ihr Unternehmen muss sowohl die Entwicklung als auch die spätere Produktion des Entwicklungsgegenstands selbst durchführen. Ihr Unternehmen muss über ein Alleinstellungsmerkmal (Richtschnur Patentierfähigkeit) verfügen, das einen deutlichen Know-How-Vorsprung vor dem Wettbewerb darstellt. Mit der technischen Prüfung der Förderanträge werden externe Fachgutachter (i.d.R. Hochschulprofessoren) beauftragt.

Der Projektträger Innovations- und Technologiezentrum Bayern (ITZB) ist vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie mit der Projektträgerschaft des Bayerischen Technologieförderungsprogramm (BayTP) beauftragt.

Das ITZB mit seinen beiden Standorten in München und Nürnberg

  • berät vor und während der Antragstellung,
  • prüft die Projektanträge und bereitet die Förderentscheidung vor,
  • begleitet die Förderprojekte fachlich und administrativ,
  • prüft die Projektberichte und die Verwertung der Ergebnisse in Bayern.

Auskünfte sind unter der kostenfreien zentralen Telefonnummer 0800 0268724 erhältlich.

Hausanschrift
Postanschrift
Fon:
Fax:
zurück

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft Ries
Beuthener Straße 6
86720 Nördlingen
Tel.: 09081 2594-0
Fax: 09081 2594-50
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 08:00 Uhr – 12:00 Uhr
Mo. / Di. / Do. 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Do. (nur Bürgerbüro) 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
   
Mittwochnachmittags geschlossen
© 2017 by cm city media GmbH